Beater

Die Herstellung

Das Rohmaterial für handgeschöpftes Papier sind Baumwollstoffreste und teilweise Altpapier. Um dem Papier Struktur und Farbe zu verleihen werden pflanzliche Fasern wie z.B. Stroh, Jute, Wolle, Blütenblätter, Gras zugegeben. Das Rohmaterial wird sortiert, zerkleinert und in einem Rotiergebläse von Staub und Kleinpartikeln befreit.

Pulpe herstellen

In einem Beater werden die Baumwollschnipsel unter Zugabe von Wasser zu einem Brei, der Pulpe verarbeitet. Mit einem milden Waschmittel wird das Ausgangsmaterial gereinigt. Um dem Papier ausreichende Tintenfestigkeit zu verleihen wird der Pulpe Alaun und eine Baumharzlösung zugegeben. Außerdem werden in diesem Schritt die Materialien eingearbeitet, die dem Papier sein Aussehen verleihen, wie z.B. Blütenblätter, Fasern, etc.



 

Fairkauf Handelskontor eG
Brecherspitzstraße 8
81541 München
+49 89 30904490
E-Mail

Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Do & Fr: 9:00-18:00

Am Fr 16.6. ist unser Betrieb
geschlossen

 
Impressum